3D-DRUCK MATERIALIEN

Je nach Einsatz und Anforderung der Druckteile können verschiede 3D Druck-Materialien z. Bsp. PLA, ABS, PTEG, CarbonFill verwenden werden.

Die meisten Filamente gibt es in verschieden Standardfarben bis hin zu Neonfarben.

Wir verwenden standardmäßig schwarze Filamente, weitere Farben sind auf Anfrage mit einem geringen Aufpreis möglich.

Diese Auflistung der Eigenschaften soll einen kurzen Einblick in die Welt der verschiedenen Materialien darstellen und als Basis für die Materialauswahl dienen. Falls Sie nicht sicher sind und eine individuelle Beratung benötigen, stehen wir Ihnen gerne unter der Tel. 0152 / 295 44 962 (auch WhatsApp möglich) oder schreiben Sie Ihre Anfrage an info@webk-design.de.

PLA ist neben ABS das bekannteste 3D Druck-Material. PLA steht für Polyactid. PLA ist ein biologisch abbaubares Polyester. PLA wird aus nachwachsenden Rohstoffen hersgestellt und ist unter perfekten Bedingungen kompostierbar.

Vorteile von PLA-Filamenten

  • Biologische Abbaubarkeit
  • Umweltschonendere Herstellung
  • Recyclebarkeit
  • UV-Beständigkeit
  • Hohe Stabilität

Nachteile von PLA-Filamenten

  • Geringe Temperaturbeständigkeit

Anwendungsbeispiele

  • Medizinische Anwendungen
  • Aufbewahrungsboxen
  • Spielzeug
  • Gehäuse & Bedienungselemente
  • Prototypen
  • Ersatzteile

Eigenschaften PLA-Filamenten

Rohstoffbeschaffenheit: Biokomponente (Maisstärke)
Dichte: mittel ( ~ 1,21 – 1,45 g/cm³)
Flammbar: Baustoffklasse B1, schwerer entflammbar
Erweichungstemperatur: 60 – 70 °C
Schmelztemperatur: 190 – 210 °C
Formstabilität: Bis maximal 65 Grad Celsius
Witterungsbeständigkeit: Hoch
Bruchdehnung: 6%
UV-Beständigkeit / Ausbleichung: Hohe UV-Beständigkeit

Neben PLA ist ABS (Acrylnitril-Butadien-Styrol) einer der am häufigsten verwendeten Materialien und bietet sehr gute chemische Stabilität, hohe Zähigkeit und Schlagfestigkeit und eine sehr schöne homogene Oberfläche.

Vorteile von ABS-Filamenten

  • Sehr robust und hart
  • Hohe Temperaturbeständigkeit
  • Lange Lebensdauer

Nachteile von ABS-Filamenten

  • Nicht ökologisch abbaubar

Anwendungsbeispiele für ABS-Filamente

  • Zubehör für Elektroindustrie
  • Haushaltsgegenstände
  • Gehäuse für Elektrogeräte
  • Verbindungselemente im Maschinenbau und Möbelbau
  • Lego-Steine
  • Spielzeuge
  • Verschiedene Halter und Adapter

Eigenschaften ABS-Filamenten
Rohstoffbeschaffenheit: Synthetisch
Dichte: Gering ( ~ 1,04 g/cm³)
Flammbar: Baustoffklasse B2, normal entflammbar
Erweichungstemperatur: 110 – 125 °C
Schmelztemperatur: 210 – 240 °C
Formstabilität: Bis maximal 95 Grad Celsius
Witterungsbeständigkeit: Hoch
Bruchdehnung: 8% – 10%
UV-Beständigkeit / Ausbleichung: Hohe Zähigkeit und Stabilität, besonders geeignet für Bauteile, die hohen Strapazen ausgesetzt werden.

PETG (Polyethylenterephthalat) in auch ein Material, dass bei den 3D-Druckern sehr beliebt ist, weil es von der Beschaffenheit zwischen PLA und ABS liegt, sich dabei aber sehr gut drucken lässt. PETG ist eine mit Glykol modifizierte PET (bekannt von PET Flaschen) Mischung, mit der sich eine hohe Transparenz erreichen lässt. Druckbauteile aus PETG können nach dem Druck sehr gut spannend bearbeitet sowie geschliffen und lackiert werden.

Vorteile von PETG-Filamenten

  • Sehr robust und hart
  • Mittlere Temperaturbeständigkeit
  • Lange Lebensdauer
  • Geringer Verzug – hohe Genauigkeit
  • Hohe Transparent
  • Relativ kostengünstig
  • Homogene Oberfläche

Nachteile von PETG-Filamenten

  • Nicht zu 100% UV-Beständig

Anwendungsbeispiele für PETG-Filamente

  • Zubehör für Elektroindustrie
  • Haushaltsgegenstände
  • Gehäuse für Elektrogeräte
  • Verbindungselemente im Maschinenbau und Möbelbau
  • Modellbau
  • Lego-Steine
  • Spielzeuge
  • Verschiedene Halter und Adapter
  • Prototypen

Eigenschaften PETG-Filamenten
Rohstoffbeschaffenheit: Synthetisch
Dichte: mittel ( ~ 1,38 g/cm³)
Flammbar: Baustoffklasse B1, schwerer entflammbar
Erweichungstemperatur: 80 °C
Schmelztemperatur: 200 – 230 °C
Formstabilität: Bis maximal 70 °C
Witterungsbeständigkeit: Hoch
Bruchdehnung: 4-6%
UV-Beständigkeit/ Ausbleichung: Hoch

CarbonFill ist ein Kohlefaser-Verbundwerkstoff, der sich besonders für hochbeanspruchte Bauteile eignet. Es besitzt eine sehr hohe Steifigkeit, Dimensionsstabilität und Hitzebeständigkeit.

Vorteile von CarbonFill-Filamenten

  • Sehr robust und hart
  • Seht Temperaturbeständigkeit
  • Lange Lebensdauer
  • Geringer Verzug – hohe Genauigkeit
  • Hohe Steifigkeit
  • Hohe Transparent
  • Homogene Oberfläche

Nachteile von CarbonFill -Filamenten

  • Relativ teuer
  • Schwer zu drucken

Anwendungsbeispiele für CarbonFill-Filamenten

  • Zubehör für Elektroindustrie
  • Gehäuse für Elektrogeräte
  • Verbindungselemente im Maschinenbau und Möbelbau
  • Modellbau / RC Modelle / Dronen
  • Halter und Adapter mit hoher Belastung
  • Prototypen

Eigenschaften CarbonFill-Filamenten

Rohstoffbeschaffenheit: Synthetisch
Dichte: mittel ( ~ 1,38 g/cm³)
Flammbar: Baustoffklasse B1, schwerer entflammbar
Erweichungstemperatur: 80 °C
Schmelztemperatur: 200 – 230 °C
Formstabilität: Bis maximal 90 °C
Witterungsbeständigkeit: Hoch
Bruchdehnung: 8% – 10%
UV-Beständigkeit/ Ausbleichung: Hoch